Hannes Schnelle Japanische Möbel und Objekte

Behaukurse und Schärfkurse

Der Kosmos des Hobels – Schärfen, Einrichten, HobelnDAS SCHÄRFEN VON HANDWERKZEUGEN

Datum: Samstag, 16. und Sonntag, 17.03.2019

Kurszeiten: von 9.00 bis 18.00 Uhr an allen Tagen

Kosten: 280 € inkl. 19% MwSt. und Material
Ort: Werkstattvon Hannes Schnelle in Pussade,
Pussader Str. 11, 29456 Hitzacker
Tel. 0160 92725297
Die max. Teilnehmerzahl ist auf 3-4 Personen beschränkt.
Tutor: Hannes Schnelle (Japantischler)

Das schöne Dorf Pussade liegt in der Mitte des Wendlands, 44 km östlich von Lüneburg an der B 216. Im Preis enthalten ist eine gemeinsame Mittagsmahlzeit.

Der Hobel als Oberflächenwerkzeug:

Die richtige Schärfe des Hobeleisens und die passende Konfiguration der Hobelsohle ergeben den fließend arbeitenden Hobel. Ohne Mühe und Kraft hobeln!

Wir machen ihren alten Hobel gemeinsam wieder flott und erschaffen seidenmatt changierende Holzoberflächen.

Der Kurs ist für Starter sowie Fortgeschrittene geeignet, da ich individuell auf die Teilnehmer eingehe.

Kurs-Themen:

• Schärfen von Hobeleisen, Stecheisen
• Steinkunde:  welcher Stahl braucht welchen Stein
• Metallkunde: Härtegrad  von Werkzeugen
• Einrichten  der Hobelsohle
• Hobeln von Weich- und Hartholz

Was ist mitzubringen:  

• Eigene Hobel, alt oder neu, Japanisch oder Deutsch / Europäisch
• evtl. Hobelhölzer in eigener Wunsch-Holzart



Anfragen per Email


DAS SCHÄRFEN VON HANDWERKZEUGENDAS SCHÄRFEN VON HANDWERKZEUGEN

Datum:
Samstag, 02.03. und Sonntag, 03.03.2019

Samstag, 09.03. und Sonntag, 10.03.2019

Kurszeiten: von 9.00 bis 18.00 Uhr an allen Tagen

Kosten: 250,- € inkl. MwSt. und Material
Ort: Werkstattvon Hannes Schnelle in Pussade,
Pussader Str. 11, 29456 Hitzacker
Tel. 0160 92725297
Die max. Teilnehmerzahl ist auf 5 Personen beschränkt.
Tutor: Hannes Schnelle (Japantischler)

Das schöne Dorf Pussade liegt in der Mitte  des Wendlands, 44 km östlich von Lüneburg an der B 216 . Im Preis enthalten ist eine gemeinsame Mittagsmahlzeit.

Europäische und japanische Schärftechniken für alle Arten von Handwerkzeugen:

Schärfen ist wie die Farbe Schwarz oder Weiß in der Kunst; hier gibt es kein perfektes Schwarz oder Weiß – man kann sich dieser Farbe nur annähern. Diesen Ansatz vermittele ich im Kurs, der für Starter sowie Fortgeschrittene geeignet ist, da ich individuell auf die Teilnehmer eingehe.

Themen des Kurses :

• Schärfen von Hobeleisen, Hohleisen, Stecheisen, Schnitzeisen bis zu Messern, Bohrern, Handsägen, Beilen, Dechseln, Äxten, Stoßäxten und Ziehklingen.
• Steinkunde: welcher Stahl braucht welchen Stein.
• Metallkunde: Härtegrad von Werkzeugen, das Aufarbeiten alter Werkzeuge.
• Richtiger Umgang mit Schleifmaschinen

Hannes mit seiner Erfahrung aus den Arbeiten bei einem japanischen Tempelbaumeister macht diesen Kurs zu einem Juwel für Freunde scharfer Klingen.

Anfragen per Email


 

BEHAUEN MIT DER JAPANISCHEN MASAKARI,
MIT DEUTSCHER BUNDAXT UND DEM
DEUTSCHEN BREITBEILJAPANISCHES MASAKARI BEHAUEN

Datum: Termin nach Anfrage

Kosten: 2-Tages-Kurs 450,- € / 4-Tages-Kurs 800,- €
inkl. Material pro Person.
Teilnehmerzahl nach Absprache; Gruppen möglich.
Ort: Wald / Werkstatt Hannes Schnelle

Tutor: Hannes Schnelle (Japantischler)

Meine Werkstatt liegt im Wendland, 40 km östlich von Lüneburg im schönen Dörfchen Pussade. (s.o.)

Erlernen von deutschen Behautechniken

• mit der Bundaxt kerben und Abschwarten
• Oberfläche behauen mit dem Breitbeil.

Masakari behauen

•Balance von Körper und Geist
• Eins werden mit Werkzeug und Material:
Um mit der Masakari zu arbeiten muss man in seine Mitte kommen.
Der Körper schafft die Verbindung zwischen Werkstück und Werkzeug.

mehr Informationen per Email bekommen



BERICHTE UND BILDER VON KURSEN: